Parodontitis und Ernährung

Auch die Ernährung scheint eine beachtliche Rolle zu spielen. Sie scheint weniger durch eine Beeinflussung mikrobiologischer Faktoren, sondern eher durch die Modifikation immunologischer Mechanismen, insbesondere des Zytokinstoffwechsels, auf Parodontalerkrankungen einzuwirken.

Deshalb ist auch eine Umstellung auf Vollwerternährung im Zusammenhang mit einer PAR-Therapie sinnvoll.

Zahnarztpraxis Münster
Zahnarztpraxis Münster