Implantologie

Das Einsetzen von Implantaten (künstlichen Zahnwurzeln) ist heute in fast jedem Alter und bei fast jedem Patienten möglich. Die langfristigen Erfolgsaussichten sind sehr gut. Gute sorgfältige Diagnostik und Planung, zahnärztliches Können und langjährige Erfahrung, große Gewissenhaftigkeit und Präzision beim Implantieren und die Verwendung von Qualitätsimplantaten sind dabei die Grundlagen unseres Erfolgs.

Dr. Pierchalla ist 2003 von der Deutsche Gesellschaft für Implantologie DGI für den Bereich zahnärztliche Implantologie zertifiziert worden.

Alle Eingriffe werden ambulant durchgeführt, so dass Sie einen Klinikaufenthalt umgehen können. Die Anästhesie ist eine normale zahnärztliche Betäubung, der Eingriff ist schmerzfrei.

Wir verwenden deutsche Qualitätsimplantate ...
... der Firma Camlog, einem der Marktführer in Deutschland. Alle Implantate sind aus reinstem Titan und verwachsen fest mit dem Knochen. Selbstverständlich verwenden und versorgen wir auf Wunsch auch Implantate von Straumann, Nobel Biocare, Astra und Templant ICX.

Das Einsetzen der Implantate erfolgt millimetergenau an Hand einer Planungsschablone, dieser Eingriff ist dem Ziehen eines Zahnes durchaus vergleichbar, nur anders herum. Bei sehr gutem Knochenangebot sind Implantation und Eingliederung von Zahnersatz u. U. am gleichen Tag möglich. Falls fehlender Knochen erst aufgebaut werden muss, ist eine Einheilungszeit von 3 bis 4 Monaten notwendig. Im Zweifelsfall bevorzugen wir immer die sichere Variante. Zahnkronen und Brücken werden in aller Regel fest auf den Implantaten zementiert und sind deshalb wartungsfrei, dadurch entfallen oft übliche Folgekosten

Implantate müssen regelmäßig alle 4 bis 6 Monate zur Prophylaxe.

Tipp: Implantate sollen solide und einfach aufgebaut sein. Es muss auch in 10 oder 20 Jahren möglich sein, die bestehende Konstruktion zu erweitern oder zu verändern.

Zahnarztpraxis Dr. Jürgen Pierchalla in Münster
Zahnarztpraxis Münster